Tanzstunde - Heimat- und Brauchtumsverein Lechler München e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterwegs > 2012

Ein bairisches Tanzvergnügen für Anfänger und Fortgeschrittene

Am Sonntag
, den 12. Februar 2012 fand unsere „Tanzstunde" im Bürgersaal Westkreuz statt.
Auch für Speise und Trank wurde gesorgt. Ein deftiger Schweinsbraten zum Mittagessen und viele köstliche selbstgebackene Kuchen verwöhnten den Gaumen.
Unter der Leitung von Tanzmeister Magnus Kaindel wurde uns wieder die Freude am Tanz und des Miteinander nahegebracht.
40 Teilnehmer, 26 Lechler , 5 Untersbergler ,  5 Mitglieder der Riesengebirgs-Trachtengruppe und 4  Musiker des Lechler Tanzlmusi,  hatten in einer entspannten Atmosphäre viel Spaß an bayerischen Tänzen. Als Ehrengast konnten wir den Gauvorsitzenden Martin Werner mit Familie begrüßen.
Tanzmeister Magnus Kaindl frischte bekannte Tänze auf und brachte viel „Neues
" zum Mitmachen wie  den „Siebenschritt", „die Schee Marie", „Bauernmadel" , die „Studenten- und Krebspolka".
Die Lechler Tan
zlmusi schaffte zudem  eine besondere Stimmung im Gemeindesaal. Es war ein bayrisches Tanzvergnügen für Anfänger und Fortgeschrittene.
Tanzmeisterin Michaela vom RGT zeigte uns einfache und anspruchsvolle Tänze zum Mitmachen.
Bereits nach wenigen Schrittfolgen konnte man neue Tänze, Figuren wie „Sonderburger Doppelachter und Holsteiner Dreiturer
" mit viel Spaß lernen.
Der Funke der Begeisterung flog auch auf die Zuschauer über.
Alle Teilnehmer gingen nach 5 Stunden Tanz zwar etwas erschöpft, aber mit einem Lächeln und
zufrieden nachhause.
Sie waren sich alle einig, so ein Tanzvergnügen sollte unbedingt wiederholt werden.

Nadine und Joseph

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü