Trachten- und Schützenfestzug - Heimat- und Brauchtumsverein Lechler München e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterwegs > 2009

Am Sonntag, den 20. September 2009 war der große Tag für mich: der Trachten-und Schützenzug! Schon als Kind stand ich immer begeistert mit meinen Eltern in der Paul-Heyse-Straße und hatte den brennenden Wunsch, da auch einmal mit so einem schönen Gwand dabeizusein. Und jetzt war ich endlich am Ziel meines innigsten Kindheitswunsches angelangt! Ich stand pünktlich um 9.30 Uhr sorgfälltigst herausgeputzt mit den anderen Lechlern in der Steinsdorfstraße vor Hausnummer 5 und wurde von der Evi "aufgestellt" - natürlich musste das große Ereignis auch fotografisch festgehalten werden. Wir hatten die Zugnummer 43b und mussten deshalb ziemlich lange auf das Losmarschieren warten. Aber so um 11.30 Uhr wars endlich soweit: Im Gleichschritt bogen wir Lechler (und ich ganz stolz mittendrin) in die Maximilliansstraße ein. Ein Meer von Menschen klatschte und winkte uns zu. Wir Lechlerinnen hatten wunderschöne gelbe Blumensträußchen (von unserer Birgit) und winkten begeistert zurück. Vor uns gab eine Musikgruppe den Takt an und wir konnten schwungvoll in Richtung Wiesn laufen, immer begleitet vom Applaus und Winken der unzähligen Zuschauer am Straßenrand. Die altbewährten Vereinsmitglieder meinten sogar, wir hätten in einem rekordverdächtigen Tempo den Weg absolviert. Eine Stunde und 10 Min. haben wir gebraucht, um dann unsere wohlverdiente Mass Bier in der Ochsenbraterei zu geniesen. Das Wetter hat auch mitgespielt, es war trocken, warm und sonnig. Für mich war es ein wunderschönes Erlebnis und freue mich schon auf den Trachtenzug 2010.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü