50. Europeade Gotha - Heimat- und Brauchtumsverein Lechler München e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterwegs > 2013

Die Lechler auf der 50. Europeade in Gotha
(17. - 21. Juli) Programm und Reisebericht
120.000 Besucher machten Gotha so bunt und farbenfreudig wie noch nie
!
Das Jubiläumsfestival der 50. EUROPEADE in Gotha ist am Sonntagabend zu Ende gegangen und hat die kühnsten Prognosen der Veranstalter übertroffen. Mit rund 120.000 Besuchern an fünf Festivaltagen, mit einer Stadt voller Begeisterung, einer Europa-Parade mit rund 35.000 Besuchern und mehr als 5.000 Festivalteilnehmern wird die 50. EUROPEADE in die Geschichte eingehen. IEC-Präsident i. a. Armand de Winter und Gothas Oberbürgermeister sowie Vorsitzender des Thüringer Landestrachtenverbandes Knut Kreuch zogen in einer ersten Pressekonferenz am heutigen Tage ein erstes Resümee.


Hohes mediales Interesse

Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht, Thüringens Vize-Premierminister Christoph Matschie, Thüringens Sozialministerin Heike Taubert, Thüringens Staatskanzleiministerin Marion Walsmann, Thüringens Wirtschaftsstaatssekretär Jochen Staschewski, Thüringens Ausländerbeauftragte Petra Hess - sie haben alle eines gemeinsam – sie durften Momente der 50. EUROPEADE miterleben. Die Thüringer Medien und 40 Journalisten aus ganz Europa haben das Festival begleitet, wofür herzlich Dank gesagt wird. Das MDR-Fernsehen berichtete viermal über Gotha und einmal in einem 30-minütigen Bericht. Albert Genger, seit 30 Jahren als Fotograf bei der EUROPEADE dabei, hat insgesamt 9.200 Fotos geschossen, sein Spitzenergebnis nach drei Jahrzehnten.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü