Huaterer Tegernsee - Heimat- und Brauchtumsverein Lechler München e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterwegs > 2011

Besuch beim Tegernseer Huaterer

Als ich vor mehr als 10 Jahren bei den Lechlern eingetreten bin und anfing, mir das Münchner Gwand zuzulegen, da brauchte ich natürlich auch den Lechler-Hut. Auf meine Frage, wo ich denn den Hut kriegn würd, sagte einer von den 'alten Hasen': „Ja den, den kauf ma mitanand beim Huaterer in Tegernsee. Woast, da macha de Manna an Huatausflug und mir beraten dich, damit du a ja den  richtigen Huat kaufst.“
Es fuhren also an einem Samstag so vierzehn bis fünfzehn Männer (genau woas ichs nimma) mit der BOB nach Tegernsee um beim Hutmacher Schätz für mich und noch zwei weitere Aspiranten einen Münchner Bierkutscher-Hut anpassen zu lassen und in Auftrag zu geben. Dabei wurde dann kritisch beobachtet, ob auch alles passt. Mir wurde erklärt, wie ich den Hut, wenn ich ihn dann habe, aufsetzen und pflegen muss, wo die Blumen hinkommen usw usw.
Am Ende wurde uns Neulingen dann erklärt, dass so eine Beratung ganz schön anstrengend wär und dass sie jetzt Hunger und Durst hätten und dass wir deshalb die alten Füchse zu einer ausgiebigen Brotzeit und einem Bier ins Tegernseer Bräustüberl einladen dürften.
Es wurde dann ein sehr schöner Nachmittag im Bräustüberl, bei dem wir Frischlinge noch viele Tipps bekamen und uns ein bisschen näher kennenlernten und - es blieb auch nicht bei einem Bier.
Im November 2011 haben wir nach vielen Jahren wieder einen Hutausflug gemacht, nur diesmal war ich der 'alte Hase' und es wurde mir eine Brotzeit und das Tegernseer Bier spendiert.
Helmut Seeber


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü