Jugendbacken - Heimat- und Brauchtumsverein Lechler München e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterwegs > 2014

In der Weihnachtsbäckerei 2014

„Alle Jahre wieder“ begab es sich, „draußen vorm Walde“ in Forstern.

Eine helle Stimme ertönte. Holde Silke mit lockigem Haar rief in die „stille Nacht, heilige Nacht“ „Ihr Kinderlein kommet“. Sogar der „Oh Tannenbaum“ begann zu leuchten und „Kling Glöckchen, klingeling“ hörte man die Kinder singen. „Lass uns froh und munter sein“, Silke lädt zum Backen ein.
Es war ein Blech erkoren aus einem Teige zart, den die Tatjana knetet
damit am 4. „Advent, Advent ein Lichtlein brennt“ und die Platzerl den Lechlern schmecken.
„Oh du fröhliche, oh du seelige“ Kinderschar üben die „Dicke rote Kerze“ und „ Nikolo bumm bumm“ für die Lechler Kriechbaumspatzen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü